Stadtführung „Auf den Spuren des Kolonialismus in Stendal“

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 21.09.2021
17:00 - 19:00

Kategorien


Wer war Lüderitz? Was wurde auf der Indienschau gezeigt? Und was hat Stendal mit Togo und Kamerun zu tun? Wer war Carl Hagenbeck, nach dem eine Straße in Stendal benannt ist? Welche weiteren Straßennamen und Orte Stendals haben noch heute koloniale Bezüge? Was bedeutet eigentlich der Begriff „Kolonialwarenladen“?
Auf der Stadtführung erkunden wir, wie sich die koloniale Vergangenheit Deutschlands im Stendaler Stadtbild widerspiegelt.
Wir erfahren, was sich hinter dem Begriff „Völkerschau“ verbirgt und welche
Straßennamen und Orte Stendals noch heute koloniale Bezüge haben. Anhand dieser Zeugnisse beschäftigen wir uns auf anschauliche Art und Weise mit den Themen Rassismus, Exotismus und aktueller Erinnerungskultur.
Der aus Togo Stammende Linguist Dr. Assion Lawson mit und Stephan Möhren werden Ihre Wegweiser sein

Know your local history!

Die Tour startet am Uppstall Kino.

Auf der Tour erkunden wir, wie sich die koloniale Vergangenheit in Stendals Stadtbild widerspiegelt.

Der Weltladen Magdeburg bietet dieses Bildungsformat auf Nachfrage auch Schulklassen und Gruppen an.

Buchungen